Nachrichten und Termine: Stille Post abonnieren

Einweihung „LEO II“ der Leopoldschule Altshausen

Stephanie Kaut, 30.05.2022

Einweihung „LEO II“ der Leopoldschule Altshausen

Als Kooperationspartner Seelauscher e.V. waren wir am 6. Mai 2022 zur Eröffnung des neuen Gebäudekomplex LEO II, eingeladen. Stellvertretend waren Arian und ich, für unseren Verein, dabei und haben uns das neue Gebäude näher für Euch angeschaut.

Nach einigen terminlichen Verschiebungen war es nun soweit: Schulleitung, Monika Boschert-Rittmeyer, Aufsichtsräte, verschiedene Vorstände und GeschäftsführerInnen, die Architekten selber, der Bürgermeister von Altshausen, Patrick Bauser, und sogar die Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes BaWü – Sandra Boser – waren bei der Feierlichkeit dabei. Sie gratulierten herzlich zu diesem Erfolg und schätzten die Arbeit vor Ort.

Die SchülerInnen selber kamen in verschiedenen Filmen zu Wort und erzählten über ihren Schulalltag und Projekte. Unter anderem ist es hier möglich, die Deutsche Gebärdensprache zu lernen.

Schon von außen ist das Gebäude sehr beeindruckend. Im „Kompetenzzentrum für Hören und Kommunikation“ werden Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigungen im Hören und bzw. oder Sprachbehinderung vom Babyalter bis zum Realschulabschluss begleitet und interdisziplinär gefördert. Ziel ist u.a. die gesellschaftliche Teilhabe.

Seit 2021 findet sich hier u.a. die Beratungsstelle mit Pädagogischer Audiologie der Schule am Wolfsbühl. Der Förderschwerpunkt Hören ist nun von Wilhelmsdorf nach Altshausen „umgezogen“. Hier werden Eltern beraten und unterstützt, bei deren Kindern ein Verdacht auf eine Hörschädigung besteht oder Auffälligkeiten in der Sprachentwicklung vorliegen. Auch ist u.a. eine Sprach- und Entwicklungsdiagnostik möglich.

Der Rundgang durch das Gebäude überzeugt: Mit dem neuen Anbau vergrößert sich das Angebot um 6 Klassen – jede mit eigener Etage. Die Klassenräume sind hörakustisch auf dem absolut aktuellen Stand. Bis zu 12 Kinder pro Klasse werden unterrichtet. Vom Teppichboden, schallisoliertem Raumkonzept und Frischluftzufuhr, ist auch die hörunterstützende Technik überall integriert. In der kurzen technischen Präsentation gibt es verschiedene Möglichkeiten der Verbindung unterschiedlicher Hörhilfen. So ist es möglich u.a. Roger Focus II, Roger X (Empfänger am Hörgerät oder CI) sowie Mylink oder NeckLoop, als universelle Empfänger für CI oder Hörgeräte, zu nutzen.

Digitalisierung im Unterricht ermöglicht professionelles und zeitgemäßes Lernen. Auch optisch bleiben keine Wünsche offen. Durch das durchdachte Farbkonzept haben wir uns total wohl gefühlt, auch an Ruhezonen (mit Aquarium) wurde gedacht.

Unser Fazit: super – so macht Lernen Spaß.

Liebe Grüße
Iris und Arian Saddam Lafta

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Kontakt

SEELAUSCHER Förderverein Eltern hörgeschädigter Kinder und Jugendlicher Bodensee-Oberschwaben e.V.
c/o Stephanie Kaut
Karl-Erb-Ring 82
88213 Ravensburg

+49 751 7642547
+49 157 30404130 (WhatsApp)
E-Mail schreiben

Kontakt

SEELAUSCHER Förderverein Eltern hörgeschädigter Kinder und Jugendlicher Bodensee-Oberschwaben e.V.
c/o Stephanie Kaut
Karl-Erb-Ring 82
88213 Ravensburg

+49 751 7642547
+49 157 30404130 (WhatsApp)
E-Mail schreiben

Unsere Website wird gehostet von

KEYWEB
 
 
OnlyOffice